Stromspeicher für Photovoltaikanlagen

Die Entwicklung leistungsfähiger Stromspeicher gehört zu den wichtigsten Aufgaben im Rahmen der Energiewende. Die entsprechenden Konzepte reichen von kleinen Batteriespeichern für jedes Haus bis zu großen Pumpspeicherkraftwerken.

Aber, was ist ein Stromspeicher und wie funktioniert er?

Ein Stromspeicher ist ein System, dessen Herzstück ein Lithium-Ionen-Akku bildet, dieser speichert Strom und gibt ihn wieder ab. Dabei wird der Strom von einer Solaranlage auf dem Dach erzeugt. Das Speichern des Stroms funktioniert wie bei einem Akku im Smartphone oder einem Akkuschrauber. Es steckt die gleiche bewährte Technologie dahinter. Das heißt, wenn Sie mehr Strom auf dem Dach erzeugen, als Sie selbst im Haus verbrauchen können, fließt der Strom nicht ins Stromnetz, sondern in ihren Batteriespeicher. Nutzen können Sie ihn dann, wenn es dunkel wird oder wenn Sie weniger oder keinen Strom mehr erzeugen. Dann können Sie auch am Abend mit ihrem eigenen Solarstrom das Essen kochen oder den Fernseher betreiben.

Quelle: senec.com